Ihr direkter Draht zu uns:
Telefon 043 344 43 34

ALLVISA SERVICES betreut Pensionskassen und übernimmt  für Sie Verwaltungs- und Geschäftsführungsmandate.

Zuverlässig
Kompetent
Praxisorientiert
Lösungsorientiert
 

Unsere Pensionskassen-Spezialistinnen und -Spezialisten erledigen für Sie PK-Aufgaben rasch und kompetent.

Kaufmännische Pensionskassen-Verwaltung:

  • Führung der Stiftungsbuchhaltung

  • Führung der Wertschriftenbuchhaltung

  • Koordination mit Banken und Vermögensverwaltern

  • Erstellen von Jahresrechnungen


 

Technische und administrative Pensionskassen-Verwaltung:
 

  • Betreuung der Aktiven und Rentner

  • Berechnung, Prüfung und Abwicklung von Leistungsansprüchen

  • Schattenrechnungen BVG

  • Erstellung von technischen Abschlüssen


 

Geschäftsführung:

 

  • Fachliche und personelle Führung der Pensionskasse

  • Organisation von Stiftungsrats- und Anlageausschuss-Sitzungen

  • Beratung und Ausbildung des Stiftungsrats

  • Umsetzung der Vermögensanlagen

     

Interim-Management:

 

  • Interim-Übernahme aller Kerngeschäfte der Pensionskassen

  • Unterstützung und Beratung des Führungsgremiums bei schwierigen Entscheidungen

  • Bereitstellung von Mitarbeitenden mit Fachkompetenzen und Erfahrungen


 

News – ALLVISA SERVICES

Tobias Billerbeck übernimmt per 01.01.2020 als Geschäftsführer die operative Leitung der Allvisa Services AG. Roger Bergmann wird sich in Zukunft auf das Verwaltungsratspräsidium konzentrieren.

Lesen Sie mehr dazu in der Pressemitteilung.

Der Verwaltungsrat der Allvisa Services AG hat beschlossen, die Tochterfirma BvGe Management AG rückwirkend per 1. Juli 2019 in die Allvisa Services AG zu fusionieren.

Lesen Sie mehr dazu in der Pressemitteilung.

06/11/2018

Bern, 07.11.2018 – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 07.11.2018 entgegen der Empfehlung der BVG-Kommission entschieden, den Mindestzinssatz in der obligatorischen Beruflichen Vorsorge für 2019 bei 1% zu belassen.

20/09/2018

Bern, 21.09.2018 - Die AHV/IV-Renten werden per 1. Januar 2019 der aktuellen Preis- und Lohnentwicklung angepasst. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 21. September 2018 beschlossen. Die Minimalrente der AHV/IV beträgt neu 1'185 Franken pro Monat.

27/06/2018

Bern, 28.06.2018 - Der Bundesrat will die AHV-Renten sichern, das Rentenniveau halten und die Finanzen der AHV stabilisieren. Gleichzeitig will er das Rentenalter flexibilisieren und die Anreize für eine längere Erwerbstätigkeit verstärken.

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. November 2017 auf eine Überprüfung des Mindestzinssatzes in der obligatorischen beruflichen Vorsorge verzichtet und den Satz bei 1 Prozent belassen. Er folgt damit der Empfehlung der Eidgenössischen Kommission für Berufliche Vorsorge.

Das Volk lehnt die Reform „Altersvorsorge 2020“ ab. Das Tauziehen um unsere Renten geht in die nächste Runde. Bundesrat und Parlament sind gefordert, möglichst schnell eine neue Reform auf die Beine zu stellen. Wahrscheinlich werden die beiden Säulen getrennt reformiert.

30/06/2017

Die Allvisa Services AG wird per 1.7.2017 mit Tobias Billerbeck als neuen Teilhaber verstärkt. Dass diese Verstärkung mit einem langjährigen Mitarbeiter erfolgt, unterstreicht die nachhaltige Ausrichtung der Allvisa Services AG und ihre Unabhängigkeit zum Nutzen ihrer Kunden.

Lesen Sie mehr dazu in der Pressemitteilung.

Im Rahmen der Nachfolgeregelung übergibt Marcel C. Berlinger per 1. Juli 2017 die BvGe Management AG der Allvisa Services AG in Zürich.

Lesen Sie mehr dazu in der Pressemitteilung.

Please reload

 

© 2019 ALLVISA SERVICES AG

sbfi logo
XING Sharebutton
LinkedIn Sharebutton

DISCLAIMER         IMPRESSUM       

ALLVISA SERVICES AG
Seestrasse 6 / Postfach
CH-8027 Zürich


T: +41 (0)43 344 43 34
E-Mail schreiben