Aktuelles – ALLVISA SERVICES

 
Joos Raphael.JPG

Aktuell 30.08.2021
Raphael Joos übernimmt die operative Leitung der Allvisa Services AG ab 1. Oktober 2021

Der bisher als Leiter Unternehmensentwicklung bei der Allvisa Services tätige Raphael Joos übernimmt per 1. Oktober 2021 die CEO-Position. Der vorherige Geschäftsführer Tobias Billerbeck bleibt der Firma als Partner erhalten und kann sich durch die Mandatsübergabe künftig auf seine Funktionen als Leiter des Geschäftsbereichs Verwaltung sowie als Mitglied des Verwaltungsrats konzentrieren.

Raphael Joos ist CFA Charterholder. Er verfügt über 14 Jahre praktische Erfahrung in der beruflichen Vorsorge und ist Geschäftsführer einiger (teil-) autonomer Vorsorgeeinrichtungen. Vor seinem Übergang zur Allvisa Services war er über zehn Jahre in der Pensionskasse der Credit Suisse Group (Schweiz) unter anderem als Stellvertretender Anlageverantwortlicher sowie Chief Risk Officer engagiert. Ferner betreute er als strategischer Berater einige Projekte von Schweizer Pensionskassen. Mit seiner Ausbildung zum BSc in Betriebsökonomie, diversen absolvierten Führungsausbildungen sowie Weiterbildungen in Coaching und Mentoring bringt er weitere wertvolle Eigenschaften in die Allvisa Services ein. Privat lebt er mit seiner Partnerin und ihrem gemeinsamen Kind in Adliswil.

Neue Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung besteht neu ab 01.10.2021 aus Raphael Joos (CEO), Tobias Billerbeck (Leiter Verwaltung), Aurelio Lemm (Leiter Geschäftsführung) und Sadri Sengör (Leiter IT). Die neue GL verbindet damit Kontinuität mit frischem Elan. "Wir sind überzeugt, mit Raphael die richtige Person für die operative Gesamtverantwortung und die nächsten Entwicklungsschritte der Allvisa Services gefunden zu haben", wird der Verwaltungspräsident Roger Bergmann zitiert. "Mein grösstes Anliegen ist, unsere Unternehmenskultur weiter zu stärken und unser kompetentes Team mit digitalen Chance zu verbinden. Damit wir unseren Kunden die besten Lösungen für die erfolgreiche Führung ihrer autonomen Pensionskassen bieten können", so Raphael Joos zur Vision.

Medienkontakt Allvisa Services AG: Tobias Billerbeck (tobias.billerbeck@allvisa-services.ch)

Über die Allvisa Services AG

1923 als Genossenschaft gegründet und seit 1984 als schweizerische Aktiengesellschaft im Bereich der beruflichen Vorsorge tätig, hat sich die Allvisa AG per 1. Januar 2017 in zwei rechtlich unabhängige Firmen aufgeteilt, um die Unabhängigkeit zwischen Pensionsversicherungsexperten und Administration/Geschäftsführung zu gewährleisten. Wir fördern firmeneigene Pensionskassen und setzen uns für den Erhalt der Vielfalt sowie Individualität in der 2. Säule ein. So sind wir ein wichtiger Bestandteil für die erfolgreiche Zukunft autonomer Pensionskassen, deren 90 bereits auf unsere Dienstleistungen bauen. Die Aktien befinden sich bis heute zu 100 % im Eigentum der beiden mitarbeitenden Partner. Mit dieser Lösung ist sichergestellt, dass die Allvisa Services AG als absolut unabhängiger Geschäftspartner auftreten kann.